background
image1

Ingenico iWL220 GPRS

 

Bezahlen wo immer es  Funknetz gibt!

 


Einsatzbereich: mobil

 

Zum Einsatz kommt dieses mobilen Terminal in allen Branchen des Handel und Handwerk wo electronic cash- und Kreditkartenzahlungen erfolgen, bei denen keine Verbindung über Festnetz und Router möglich ist. z.B. Abschleppdienste, Mineralölhandel, Wochenmärkte usw. Das iWL220 GPRS ist das ideale Endgerät für die sichere, komfortable und mobile Abwicklung kartengestützter Transaktionen. Dank des integrierten GPRS Moduls können Kartenzahlungen überall autorisiert werden, wo ein Mobilfunknetz verfügbar ist. Die Verbindung zum Autorisierungssystem erfolgt über eine gesicherte GPRS-Funkverbindung. Es können alle gängigen SIM-Karten verwendet werden.


Zahlungsarten

Girocard / Maestro /VPay
ELV/OLV (online/offline)
LoGo
GeldKarte
Kreditkarte (online/offline)
Diverse Kunden und Bonuskarten auf Anfrage
 
erfüllt die Anforderungen der (DK) Deutschen Kreditwirtschaft
electronic cash gem. TA 7.0 TA 7.1
DC POS 2.4 /DC POS 2.5
PCIPED 2.x /PCI PTS 3.x
ELM Level 1 + Level 2
Kontaktlose Zahlungen nicht möglich!

 

 
Datenblatt

 

 

Technische Daten

 
OS/Prozessor Telium2, ARM9 & ARM7
Speicher 32 MB RAM / 128 MB Flash
SAMs 2 SAM-Steckplätze
Kartenleser Chipkarten: ISO 7816 1-2-3, Magnetkarten: Spur 1/2/3
Display Monochromes Display 128 x 64 Pixel
Tastatur 19 Tasten, hinterleuchtet ZKA-konformer Sichtschutz
Kommunikation GPRS 900/1800Mhz
Verschlüsselung SSL- und Bitmapverschlüsselung
Drucker Grafikfähiger Thermodrucker mit Easy-Load Mechanismus 40ø x 58mm,
30 Zeilen/Sekunde
Stromversorgung Basisstation und Netzteil
Farbe Schwarz/Grau
Maße (B x H x T) 78 x 57 x 165mm
Gewicht 300 g (ohne Papierrolle)
Umgebungsbedingungen -10°C bis +45°C bis 85% Luftfeuchte bei 40°C

 

 

 

 

 

 

Zurück

 

 

 

 

Copyright PEDON Wirtschaftsdienste © 2017